DIE DIAGNOSTIK

URSACHEN ERKENNEN

Auch in der Naturheilkunde ist eine richtige Diagnose der Schlüssel zu einem erfolgreichen Therapiekonzept. Aus diesem Grund erfolgt die Diagnostik in unserer Praxis auf jeden Patienten individuell abgestimmt und ist ganzheitlich ausgerichtet.

All unsere Verfahren auf dem Weg zur richtigen Diagnose sind private Leistungen, deren Kosten wir mit Ihnen besprechen. Nicht jedes Verfahren wird von den privaten Krankenkassen anerkannt. Dies betrifft insbesondere präventive Maßnahmen zur Gesunderhaltung.*

*Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir den Schriftverkehr mit der jeweiligen Krankenkasse nicht für Sie übernehmen können.

Unsere Diagnostik-Verfahren

Orthomolekulare Medizin:
Vitamin-, Vollblutmineral-, Aminosäure- und Fettsäureprofil, Omega-3-Index.


Hormonscreening:
Speichel- und Blutuntersuchung zur Ermittlung des neuroendokrin-immunologischen Netzwerkes, z.B. Cortisol-Tagesprofil, DHEA, Dopamin, Adrenalin, Serotonin, etc.
Ermittlung des Status‘ von Geschlechtshormonen wie Testosteron, Östradiol, Progesteron, etc.


Immunsystem:
Lymphozytendifferenzierung, Immunmodulationstest, Profil von oxidativem Stress und/oder Nitrostress, Mitochondriopathien, Autoimmunscreening.


Schwermetallbelastungen:

Provokationstest mit Chelatoren im Urin.


Schadstoff- und Umweltgiftanalytik:

LTT-Test, Entgiftungs-Profil, CFS/MCS-Profil.


Stuhlanalysen:

Darmstatus – intestinales Ökogramm, mykologische Darmflora, Verdauungsenzyme, Schleimhautimmunität, Entzündungsparameter, Permeabilität (Leaky Gut Syndrom).


Allergie:

Profile auf inhalative Allergien, Nahrungsmittelallergien, Unverträglichkeiten wie Laktose, Fructose, Gluten, Histamin, Unverträglichkeitstests auf Fremdmaterialien wie z.B. Dentalwerkstoffe, Alcatest.

Global Diagnostics ist ein Messverfahren, welches den energetischen Zustand eines Körpers anzeigen kann. Insgesamt werden 13 Körpersysteme und über 560 verschiedene Messobjekte wie Nerven, Muskeln, Gelenke oder Organe ausgewertet und geben detailliert Aufschluss über das momentane körperliche Befinden.

Durch eine HRV-Messung kann die Aktivität des Parasympathikus ermittelt werden. Ähnlich wie ein „Brems-Test“ beim Auto, prüft eine HRV-Messung die Funktion der inneren Bremse mit einem spezifischen EKG.